Finalkonzert der drei besten Ensembles

Preisträgerkonzert „Internationaler Moderationspreis für Alte Musik“

SO 10.09. 20:00

16 Ensembles aus Deutschland, Österreich, Polen und Schweden haben sich für den Internationalen Moderationspreis, der vom Forum Alte Musik Frankfurt am Main e. V. in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben wurde, beworben. 3 Ensembles haben es nach Auswahl der Jury in die Finalrunde geschafft.



Aus Bremen:

Boreas Quartett Bremen (Blockflötenconsort)


http://www.boreas-quartett.de/quartett.php





Aus Frankfurt:

Ensemble 4 Times Baroque aus Frankfurt (Blockflöte, Violine, Violoncello, Cembalo)


https://www.facebook.com/4TimesBaroque/





Aus Hannover:

Ensemble Arava (Gesang, Violine, Violoncello, Cembalo)


https://www.ensemble-arava.de/de/uber-uns/





Alle 3 Ensembles, die auf internationalem Niveau konzertieren, werden bei diesem Preisträgerkonzert um die drei ausgeschriebenen Preise, die mit 4.000 EUR, 2.000 EUR und 1.000 EUR dotiert sind, in den musikalischen Wettstreit treten. Zusätzlich wird noch von den Zuhörern der Publikumspreis (500 EUR) vergeben.

Jedes Ensemble präsentiert im Konzert ein 20-minütiges Programm, das von Jury und Publikum insbesondere unter Musikvermittlungsaspekten bewertet wird. Die Preisübergabe und Auszeichnung ist in das Konzert integriert.


Termin-, Programm- und Besetzungsänderungen bleiben vorbehalten.

Alle Konzerte finden im Kaisersaal der Stadt Frankfurt statt
(Rathaus Römerberg).

Karten zu 25 EUR, 20 EUR und 15 EUR.

Schüler, Studenten und Schwerbehinderte erhalten 50% Ermäßigung an der Abendkasse.

Wir danken der Stadt Frankfurt am Main und unseren Sponsoren für ihre Unterstützung.

10.09.2017

Preisträgerkonzert „Internationaler Moderationspreis für Alte Musik“

Finalkonzert der drei besten Ensembles
22.10.2017

Telemann & die Liebe

Hochzeitskantaten und Orchesterwerke von G. P. Telemann und Zeitgenossen
10.12.2017

Telemann & Weihnachten

La Stagione Frankfurt