inside – mehr als nur Musik!


Zum 250. Todesjahr Georg Philipp Telemanns widmet sich
das Forum Alte Musik Frankfurt am Main in seiner Konzertreihe
2017 dem vielseitigen Schaffen des großen Barockkomponisten
und startet zugleich mit zwei Veranstaltungen
von „Forum Alte Musik inside“ – in Kooperation mit der
Frankfurter Bürgerstiftung – eine neue Reihe im Frankfurter
Holzhausenschlösschen. Bereits vor dem jeweiligen Konzert
im Kaisersaal wird in diesen Veranstaltungen echtes
„Insider“-Wissen weitergegeben. Spannende Fragen, überraschende
Antworten und eine unterhaltsame Moderation
erwarten Sie. Und selbstverständlich gibt es auch etwas zu
gewinnen. Lassen Sie sich überraschen!

Kartenbestellungen für “Forum Alte Musik inside” sind ausschließlich
per E-Mail über info@forumaltemusik.de möglich.




Donnerstag 20.04.
2017
Donnerstag, 20. April 2017, 19.30 Uhr
Holzhausenschlösschen Frankfurt am Main

„Telemann & Bach“


Telemann und Bach – zwei große deutsche Barockkomponisten,
die zu Lebzeiten eng befreundet waren und sich
gegenseitig hoch schätzten, haben beide einen reichen
Schatz an geistlicher Vokalmusik hinterlassen, die in ihrer
Kompositions- und Instrumentierungsweise Vorbildcharakter
für viele Kollegen hatte. Wir stellen Bachs Oster-Kantate
„Der Friede sei mit dir“ Telemanns Pfingst-Kantate „Zischet
und stechet ihr feurigen Zungen“ gegenüber. Zudem geben
wir Einblicke in Telemanns Kantate „Ein feste Burg ist unser
Gott“, die im Kaisersaal des Frankfurter Römers als Frankfurter
Erstaufführung am 23. April 2017 erklingt, präsentiert
vom Telemannpreisträger 2016 Klaus Mertens (Bass).

Referent: Prof. Felix Koch
(Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Ort: Holzhausenschlösschen, Justinianstr. 5,
60322 Frankfurt am Main
Kosten: 10 EUR




Donnerstag 18.05.
2017
Donnerstag, 18. Mai 2017, 19.30 Uhr
Holzhausenschlösschen Frankfurt am Main

„Telemann & Gulliver“


Im Jahr 1726 erschien mit Gullivers Reisen das berühmteste
Werk des irischen Schriftstellers Jonathan Swift, welches der
deutsche Barockkomponist Georg PhilippTelemann in seiner
ersten deutschen Musikzeitschrift Der Getreue Music-Meister
1728/29 in einer Suite für zwei Violinen musikalisch aufgegriffen
hat. Für das Konzertprogramm wurden die vier Sätze der
Suite, die jeweils nur einen kurzen Einblick in die jeweiligen
Reiseabenteuer gewähren, durch weitere Musik Telemanns,
seine drei Concerti für vier Violinen, ergänzt. Wir stellen die
eigens nach programmatischen Gesichtspunkten ausgesuchte
Musik Telemanns vor und schlagen den Bogen zu einigen
Originalstellen des Swift-Textes, die durch Telemanns Musik
zum besonderem Leben erweckt werden.

Referent: Prof. Felix Koch
(Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Ort: Holzhausenschlösschen, Justinianstr. 5,
60322 Frankfurt am Main
Kosten: 10 EUR